bremen hotels

Hotelansicht aussen

Das 1948 erbaute Fahrgastschiff, zugelassen für 110 Personen, wurde im Jahre 2002 zum Hotelschiff „Perle“ umgebaut. Es handelt sich um das einzige Hotelschiff in Bremen. Der Liegeplatz befindet sich mitten in der Innenstadt/Altstadt von Bremen. Das Hotel-Schiff Perle Bremen liegt fest vertaut an der Schlachte 3a.  Mittlerweile hat sich die Schlachte in Bremen zu einer „Flaniermeile“ entwickelt.

 

Am Abend pulsiert das Leben. Viele Szenegastronomie und Restaurants haben sich dort angesiedelt. Trotzdem werden Se ruhig durch die Wogen der Wellen in den Schlaf getrieben. Eine außergewöhnliche Übernachtung in Bremen ist Ihnen gewiss. Lassen Sie sich von der Größe der Hotelkajüten positiv überraschen Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt auf unserem Hotelschiff Perle Bremen.


Ahoi, Ihr Perlekapitän

 

Hotelgruppe Kelber Hotelschiff Perle Bremen Hotelschiff Perle Bremen Hotel Hanseatic Bremen Hotel Hanseatic Bremen Turmhotel Weserblick Turmhotel Weserblick Hotel Haus Bremen Hanse Komfort Hotel Mobiles Hotelzimmer Mobiles Hotelzimmer Wohnmobiloase Bremen Wohnmobiloase Bremen Hanse Komfort Hotel Hotel Haus Bremen H5 Hotel H5 Hotel

Zu einem abgerundeten Urlaubserlebnis in einer fremden Stadt gehören viele Dinge zu den entscheidenden Faktoren dazu: Wesentlich ist vor allem, dass der Gast sich in dem von ihm ausgesuchten Hotel wohl fühlt. In den Bremen Hotels wird dies vor allem durch eine gemütliche Einrichtung gewährleistet. Die Gestaltung der Hotels besteht überwiegend aus einer Mischung italienischer- und hanseatischer Stilelemente. Wie hervorragend diese Mischung aus scheinbar Gegensätzlichem funktioniert, das kann man in unseren Bremer Hotels erleben: Die Wände sind in Farben wie hellem Orange und Gelb und einem warmen Rot gehalten. Die Häuser besitzen außerdem mal mehr oder mal weniger viel Stuckverzierungen an den Wänden und Decken. Die Flure sind mit kleinen Skulpturen bestückt, die an die antiken römischen Statuen erinnern. Dies verbreitet eine herzliche, italienisch anmutende Atmosphäre. Die eher nüchternen, leicht kühlen hanseatischen Elemente sind geschickt durch Wandmalereien von Schiffen auf hoher See, kleinen Leuchttürmen und dergleichen vertreten. In den Bremer Hotels werden Sie sich also vor allem aufgrund der einzigartigen Kombination aus norddeutschen Einrichtungsgegenständen und der mediterranen Ausstattung wohl fühlen. Ein weiterer Bonus sind die gemütlichen Frühstückssäle und die gut eingerichteten Hotelbars. So kann der Gast nicht nur frühmorgens ein gut mundendes Frühstück zu sich nehmen, sondern auch in den späten Nachmittagsstunden einen Drink in angenehmer Atmosphäre mit dezenter Musik im Hintergrund in der Hotelbar genießen. Am späten Abend empfiehlt sich ein schmackhaftes Abendessen außer Haus. Bremens Altstadt wartet mit einigen guten Lokalen auf, so dass man die Besichtigung der Stadt mit einer Besichtigung der Bremer Sehenswürdigkeiten verbinden kann. Wenn man sich dann abends als Gast der Bremen Hotels in die liebevoll hergerichteten Betten fallen lassen kann, dann ist die Abrundung des Urlaubes perfekt.
Kommentar von hilbert | 2011-09-22 13:14:25